Text

Staub von den Schultern geklopft – Eterna blickt mit umfassendem Relaunch optimistisch nach vorne (unternehmeredition.de, Fallstudie, 06.07.2017)

Der Reichsadler im Kinderzimmer – Wer zur Spielwarenmesse in Nürnberg geht, sieht viel Kriegsspielzeug. Ist das pädagogisch wertvoll? Hersteller und Händler lächeln die Frage oft weg. (SZ.de, 04.02.2017)

Please Mr. Postman – 160 Einwohner und 1200 Mitarbeiter im größten Online-Musikhaus Europas: Von Treppendorf aus gehen Instrumente und Audiozubehör in die ganze Welt. (Süddeutsche Zeitung, Bayern, 09.01.2017)

Bavarian Angst München erwartet auf dem Oktoberfest wieder Millionen Besucher. Aber dieses Jahr ist alles anders, der Terror, der weit weg war, scheint plötzlich wieder ganz nah zu sein. München diskutiert, wie sicher es selbst noch ist – Eindrücke aus einer gespaltenen Stadt. (Yahoo Nachrichten, 15.09.2016)

Mit Stoiber in der Achterbahn – Auf einer Veranstaltung kämpft der frühere Ministerpräsident für Europa und mit 52 Seiten Schnullerverordnung. (SZ.de, 10.08.2016)

Es gärt – Hopfen, Malz, Hefe, Wasser: Während die einen 500 Jahre Reinheitsgebot feiern, laufen andere Sturm dagegen. Vor allem kleine, kreative Brauereien fühlen sich diskriminiert – weil das Gesetz in Bayern strenger ausgelegt wird als anderswo. (Süddeutsche Zeitung, Bayern, 01.06.2016)

Wenn Flüchtlinge die Feuerwehr retten Die Zuwanderung von Flüchtlingen könnte ein Problem der Freiwilligen Feuerwehren lösen: Nachwuchsmangel. Ein Dorf nahe Wolfsburg probiert das jetzt aus. In Flechtorf sitzt Jalal Daoud aus dem Sudan im Löschzug. (SPIEGEL Online, KarriereSPIEGEL, 05.04.2016)

Der Mann, mit dem niemand sprechen will Nur wenige kennen Uwe Junge, dabei scheiterte in Rheinland-Pfalz gerade ein TV-Duell seinetwegen – und CDU, SPD und der SWR zoffen sich. Wer ist dieser Mann, der gute Chancen hat, am 13. März ins Mainzer Parlament einzuziehen? (SPIEGEL Online, Politik, 22.01.2016)

Verwüstet Es war eine Machtdemonstration: Im Leipziger Stadtteil Connewitz terrorisierte eine rechte Meute eine ganze Straße. Anwohner und Geschäftsleute sind erschüttert. Warum hat die Polizei sie nicht geschützt? (SPIEGEL Online, Politik, 12.01.2016)